Allgemein

Fohlen 2021: Zwei Hengstfohlen machen den Anfang

Nach Monaten des Wartens haben wir nun auch endlich unsere ersten diesjährigen Fohlen begrüßen dürfen. Den Anfang machte dabei am 21.04. unsere Carlotta (Cornet Obolensky x Monsieur AA). Diese Stute, die wir bereits tragend Mitte 2021 gekauft haben, brachte uns dabei ein Hengstfohlen vom Warendorfer Nachwuchshengst Aviador. Am frühen Nachmittag geboren, versetzte uns der kleine Schimmelhengst zunächst einen kleinen Schrecken: Er kam mit nur einem Auge auf die Welt.
Glücklicherweise konnten wir uns jedoch bald wieder beruhigen, da diese kleine Behinderung gar kein Problem für dieses aufgeweckte und selbstbewusste Kerlchen darstellt. Er weiß schließlich gar nicht, das ihm was fehlt – und so verhält er sich auch, tobt wild umher und ist auch nicht schreckhaft. Weiterhin war diese Besonderheit ausschlaggebend für die Namensfindung: So gibt es im Harry Potter Universum den Auror Alastor „Mad-Eye“ Moody, der ein Auge im Kampf verlor. Somit hört unser Kleiner nun auf den Namen Alastor.

Nur wenige Tage später, am 25.04., erblickte mit Air Horse One dann auch unser zweites Fohlen das Licht der Welt. Dieser Sohn des A la Carte NRW aus Chin Chin, einer Check In x Grannus Mutter, weiß in allen Belangen zu überzeugen. Charakterlich zwar etwas zurückhaltender als Alastor, doch körperlich ein überaus korrektes Fohlen. Ohne große Abzeichen sieht er als kleines Muskelpaket zudem einfach elegant und edel aus!

Während Alastor bereits verkauft ist, planen wir Air Horse One zu behalten und in wenigen Jahren für den Springsport auszubilden.